Événements

 
Velotour: Schutz der Biodiversität

etika

Dimanche 06 Juin 2021, 09:00 - 17:30

Diese Velotour führt uns am Sonntag, 6. Juni an die Mosel. Thema ist der Verlust der Artenvielfalt - was heisst das konkret in Luxemburg und spezifisch in dieser uralten Kulturlandschaft? Bei einer Tour südwärts nach Dalheim, Remerschen, Wincrange und Schwebsingen erleben wir zunächst die Weinberge an den Hängen der Mosel und fragen uns, ob hier demnächst Bordeaux statt Riesling angebaut wird. Wir sprechen dort die Klimakrise in ihren Auswirkungen auf Flora und Fauna an, wollen später aber auch andere Ursachen des starken Verlusts an Artenvielfalt ansprechen.

Bei geführten Besuchen des neuen Biodiversums im Naturschutzgebiet Haff Reimech und des mediterranen Gartens wollen wir uns dann über die Bedeutung von Biodiversität informieren.

Fachkundige Kenner*innen antworten auf unsere Fragen, wir geniessen aber auch die Natur und gehen schön essen - gerne bei einem Glas Apfelsaft, Riesling oder Bordeaux - je nach Speise.

Das Kleingedruckte

Treffpunkt gegen 9 Uhr ist der Bahnhof Luxemburg. Die Rückkehr ist jeweils etwa gegen 17.30 Uhr.

Anmeldung: etika asbl, 136-138 rue Adolphe Fischer, L-1521 Luxemburg
Tel/Fax : +352 400 427 62, e-mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser. (bitte melden Sie sich bis spätestens zwei Tage vor der jeweiligen Tour an und geben Ihren Namen und eine Telefonnummer an).

Die Teilnahme ist - bis auf das Mittagessen - kostenlos.

https://etika.lu/Velotouren-Ernahrung-und-Biodiversitat-2021


velotour.jpg
Contact:

Web : https://etika.lu


Mots-clefs de l'événement
 
Lieu  :
Gare de Luxembourg
place de la gare LU- Luxembourg-Gare
 

Share this post /Partager

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Retour